Startseite

  • Agenda

  • Journal

  • Conseil de lecture

  • Nouvelles parutions

  • Actualités

  • Festivals

Contribuer

Aimeriez-vous que votre page web apparaisse dans l’index de recherche?

Etes-vous auteur/autrice ou éditeur/éditrice ou avez-vous le projet d’un livre ou d’une publication ?

LiteraturSchweiz

Paramètres

LiteraturSchweiz

Zensur und Irrtum I

Kurz notiert, schnell gelesen Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 22

Kardinal Carafa war einer der Begründer der Römischen Inquisition im Vatikan, 1555 wurde er zum Papst IV gekürt. Als er 1557 eine erste Version des Verbotskatalogs absegnen sollte, verweigerte er die Zustimmung. Der Grund für diesen Entscheid dürfte wohl darin gelegen haben, dass er sich selbst mit dem Liber inscriptus Consilium de emédanda Ecclesia – zu Kardinalszeiten verfasst – auf dem Index wiederfand! (bm)

An dieser Stelle präsentieren wir wöchentlich eine bibliophile Notiz. Kalenderwoche 21: Zensur in Boston

Toutes les contributions

LiteraturSchweiz

Bücher zum Fressen (und Trinken)

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 25

LiteraturSchweiz

Die Freiheit des Autors

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 24

LiteraturSchweiz

Mitteilungen

Betrifft: Bewerbungsfristen für Double-Literaturplattform

LiteraturSchweiz

Zensur und Irrtum II – Sperma oder Spema?

Die bibliophile Notiz für Kalenderwoche 23

LiteraturSchweiz

Mitteilungen

Betrifft: SIKJM-Jahrestagung 2017